#1

• the storyline.

in about dusktilldawn 05.02.2018 15:01
von ;dusktilldawn. | 835 Beiträge




”It was a million little tiny things that, when you added them all up, they meant we were supposed to be together … and I knew it.”
- Sam Baldwin, Sleepless in Seattle


    

Genau wie Sam Baldwin wusste, dass er zu Annie Reed gehört, wissen circa 705.000 Menschen, dass sie nach Seattle gehören. Die größte Stadt im Nordwesten der USA ist auch unter den Namen ’The Rain City’ bekannt - eines steht demnach fest: wer tagein, tagaus Sonnenbaden möchte ist hier an der falschen Adresse. Anstatt Bikini & Flip Flops sind in der ’Emerald City’ viel eher Regenmantel & Gummistiefel angesagt. Doch wer nicht auf der Suche nach einem Sonnenstaat ist, wird schnell die vielen Vorzüge Seattles erkennen. Die kanadische Grenze liegt gerade einmal 155 Kilometer weiter nördlich und ist somit innerhalb einer zweistündigen Autofahrt zu erreichen. Zusätzlich bekommt man in der Stadt den besten Kaffee - was die vielen regnerischen Tage im Jahr für viele Bewohner wohl wieder ausgleicht. Durch die vorteilhafte geografische Lage weht hinzukommend sowohl stets eine angenehme Brise vom Meer herüber, als auch die klare, erfrischende Bergluft. Wassersport, Wandern, Bergsteigen und Co. - in Seattle ist es möglich eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten auszuüben oder aber man fördert anstatt seiner Muskeln seinen Verstand, denn hier gibt es die meisten Bibliotheken und Buchhandlungen.

    

Nichtsdestotrotz ist Seattle eine Stadt, in welche jene Menschen kommen, die bereits wissen wer sie sind und die sich nicht noch selbst finden müssen. Ob gut oder böse, Uptown-Girl oder Downtown-Boy jeder kann an diesem facettenreichen Ort ein Zuhause finden. Das nutzte auch eine ganz bestimmte Person zu ihren Gunsten. Viel ist über den mysteriösen Mörder nicht bekannt, der derzeit Angst und Schrecken in ganz Seattle verbreitet, obgleich die Polizei alles in ihrer Macht stehende tut, um die zahlreichen Mordfälle unter Verschluss zu halten. Dabei ist es vor allem die Unwissenheit über den Täter, welche derartig furchteinflößend ist: es könnte jeder sein! Die nette Backwarenverkäuferin, bis hin zur Mr. Nice Guy, der direkt nebenan wohnt. Haltet also die Augen offen!



COPYRIGHT : 2018 | #DUSKTILLDAWN.DE



zuletzt bearbeitet 19.08.2018 11:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Trystan Kobe Walker
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1334 Themen und 13401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 95 Benutzer (04.08.2018 04:10).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de