#1

› unisex requests

in be unique; be unisex « 31.05.2018 23:54
von ;dusktilldawn. | 835 Beiträge











HIER SUCHEN UNSERE MEMBER NEUE MENSCHEN ALLER GESCHLECHTER UM SICH !

  





nach oben springen

#2

RE: › unisex requests

in be unique; be unisex « 01.06.2018 17:07
von Kian Brian Teller | 145 Beiträge





NAME • SOZIALER RANG • ALTER • JOB | STUDIENGANG
KIAN BRIAN TELLER • MITTELSCHICHT • 37 JAHRE • CLUBBESITZER

STORYLINE
17.03.1981 { Waterford, Irland
Kian Brian Teller wurde in dem Ort gelegenen Krankenhaus zur Welt gebracht. Seine Mutter hatte sich zwar vorgenommen ihren 1. Sohn zu Hause zu gebären, jedoch gab es dabei Komplikationen und man merkte schnell das sich die Nabelschnur sich eng um Kian's Hals befand und ihn erwürgen würde, wenn sie ihn normal auf die Welt brachte. Seine Mutter wurde ins Krankenhaus gefahren um dort schlussendlich einen gesunden Jungen auf die Welt zu bringen. Man hatte praktisch nur auf dessen Geburt gewartet, da es möglichst schnell nach Boston gehen sollte. Der Familienvater hatte dort kurz vor Kian's Geburt ein Jobangebot bekommen, welches viel Geld in die Familienkasse fließen ließ und es somit kein Problem darstellte Kian mit durchzufüttern. Kian war gerade mal 2 Wochen alt, als sie seinem Vater hinterher reisten und somit nach Boston zogen.

Kindheit { Boston, Amerika
Kian fand im jungen Alter bereits enormen Gefallen an seinen jüngeren Geschwistern. Doch bereits im Kindergartenalter wurde bemerkbar, wie gerne sich Kian in Gefahr brachte. Er liebte das Abenteuer und das Risiko. Er konnte es jedoch nicht ausstehen wenn eine Autoritätsperson ihm Grenzen setzte, da wurde Kian regelrecht aggressiv und begann auch mit Dingen zu werfen die ihm in just diesem Moment in die Hände fielen. Ein Thema welches der Mutter der drei Jungs keine Ruhe ließ, weshalb sie alles daran setzte, eine Lösung für die Aggressionsprobleme zu finden. Der Familienvater war kaum Zuhause, weshalb er praktisch kaum am Familienleben teilnahm, jedoch gerne mal ein Machtwort sprach, wenn ihm gerade etwas nicht passte oder seine Frau ihm nahelegte sich mit den Jungs zu befassen. Die einzige Lösung welche die Eltern sahen, war ihn in einen Boxkurs zu schicken um ihm eine Beschäftigung zu geben und einen Ort an welchem er seinen Aggressionen auch freien Lauf lassen konnte.
Zwar versprach er seinen Eltern sich in der Schule zusammenzureißen und nur noch etwas mit den Fäusten zu regeln, wenn es ein wirklicher Grund dazu gab. So oft wie seine Eltern bereits zum Direktor zitiert wurden, weil er sich nicht beherrschen konnte und sich mit seinen Schulkameraden prügelte. Kian musste bereits einmal die Schule wechseln, da der Direktor es nicht gutheißen konnte den jungen Mann weiterhin in seiner Schule Willkommen zu heißen. Die Eltern waren mit ihrem Latein am Ende, weshalb sie Kian schlussendlich in ein Internat nach Seattle schickten.

Jugend { Seattle, Amerika
Nachdem er die Schule mit doch noch positiven Noten abschloss, wusste er nicht was er beruflich machen wollte. Die Eltern waren davon überzeugt, dass er wieder nach Boston zurückkehren würde, doch dem war nicht so. Tief in seinem Innern war er noch immer angefressen und erbost darüber, dass sie ihn damals nach Seattle abgeschoben haben. Schon nur weil er damit von seinen Geschwistern getrennt wurde, welche er über alles liebte. Sie waren ihm enorm wichtig weshalb er auch stetig in Kontakt blieb, nachdem er ins Internat kam. Die Schule abgeschlossen zog er in eine kleine Wohngemeinschaft. Um an Geld zu kommen, suchte er sich zwar einen Job, fand anfangs jedoch nichts. In einem Hinterraum einer abgefuckten Bar in Seattle gab es illegale Kämpfe. Man wurde mit einem Gegner in einen Käfig geschickt und es wurde schlussendlich auf die verschiedenen Kämpfer gewettet und bekam selbst eine große Menge an Kohle, wenn man gewann. Dadurch das Kian ohnehin während seiner Schulzeit immer darauf aus war zu trainieren, war er kein leichter Gegner und meist gewann er auch.

Es dauerte fast ein Jahr, bis er wusste welch beruflicher Weg er einschlagen wollte. Anfangs überlegte er sich, sich als Soldat zu melden. Doch sein Aggressionsproblem würde ihm dahingehend im Weg stehen. Somit entschied er sich in dem Club in welchem im Hinterzimmer die Kämpfe stattfanden, eine Ausbildung zum Barkeeper zu machen. Die meiste Kohle bekam er sowieso bei den Kämpfen die er just for fun machte. Es lag somit an der Tagesordnung, dass er irgendwo eine Verletzung vorweisen konnte. Jeden Schlag den er kassierte, ließ ihn jedes Mal schmunzeln. Ob er masochistisch veranlagt war? Sehr wahrscheinlich!

Vor 7 Jahren { Seattle, Amerika
Kurz vor seinem 30er hatte er genug Geld um einen eigenen Club zu eröffnen in dem die Kämpfe in einem größeren Ausmaß stattfinden konnten. Eine gute Geldquelle und er nahm selbst weiterhin an den Kämpfen teil. Die Bardame welche er einstellte und gerade mal ein paar Jährchen jünger war, bewunderte ihn für das was er tat und sie war auch eine seiner engsten Vertrauten. Seinen Angestellten versuchte er so gut es ging zu verheimlichen, was sich in den Lagerräumen des Clubs befand und was dort stattfand. Aber {xxx} konnte er das einfach nicht verheimlichen, da sie viel zu viel damit beschäftigt war sich an Kians Ferse zu heften. Sie schien nicht locker zu lassen, was Kian doch auch aufregte. Irgendwann war es ihm zu viel und er ließ sich auf eine lockere Bettgeschichte ein. Das sie dazu fähig war ihn zu verändern, war ihm zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst. Aus dieser lockeren Bettgeschichte wurde nach und nach etwas ernstes und Kian versuchte diese Gefühle welche aufkamen anfangs zu verdrängen bis er sich doch auf eine ernsthafte Beziehung einließ. {xxx} war anfangs davon begeistert, das Kian so etwas hochgezogen hat und selbst auch ein Kämpfer war. Sie war eine der ersten Damen, welche in der Männerrunde willkommen war und darüber Bescheid wusste. Die frühere Sanitäterin, bekam auch schnell die Aufgabe die Leute zu verarzten, wenn es sich um heftigere Verletzungen handelte.
Es war 2010 als er sich mit {xxx} verlobte und schlussendlich nur knapp zwei Monate danach auch heiratete. Was ihn dazu bewegte? {xxx} beichtete ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartete. Etwas was ungewohnte Gefühle in Kian auslöste. Doch er war gut erzogen und somit heiratete er sie um dem Kind auch ein wahrer Vater zu sein. Im Oktober 2010 kam ein gesundes Mädchen zur Welt, welche den Namen {yy} bekam. Kian kämpfte auch weiter, als seine Tochter auf der Welt war, was seiner Frau weniger gefiel. Sie hatte keine Lust mehr dazu ihren Mann ständig zusammenzuflicken oder sogar im Krankenhaus zu besuchen, wenn er wieder einige Brüche von den Kämpfen davontrug. {xxx} stellte Kian ein Ultimatum, entweder hörte er mit den Kämpfen auf oder sie würde dafür sorgen das sie das alleinige Sorgerecht bei einer Scheidung erhalten wird. Kian war sich sicher, dass es sich dabei nur um heiße Luft handelte. Doch als er eines Abends von einem Kampf nach Hause kam, waren die Sachen von seiner Frau und seine Tochter weg. Da hatte sie nun doch ernst gemacht und sich zu ihrer besten Freundin geschlichen um ihrem Mann zu zeigen das sie es auch wirklich ernst meinte. Erst zu diesem Zeitpunkt begriff er, dass er sie nicht so einfach gehen lassen wollte und versprach ihr mit dem Kämpfen aufzuhören aber die Lagerhalle weiterhin dazu zu benutzen.

Heute lebt das Ehepaar noch immer zusammen, doch es gibt Höhen und Tiefe und sie sind sich oft nicht ganz einzig was die Erziehung von {yy} anbelangte. Das Kian doch ab und an wieder kämpfte, passte {xxx} natürlich auch nicht. Doch sie versuchen sich zu arrangieren und wollen sich vor allen Dingen für den gemeinsame Tochter zusammenreißen.



SCHREIB STIL
ERSTE PERSON | DRITTE PERSON | BEIDES


DARGESTELLT VON : JAKE GYLLENHAAL
    





SEARCHING FOR : BROTHER AND SISTERS

NAME • SOZIALER RANG • ALTER • JOB | STUDIENGANG
DIE VORNAMEN SIND ÄNDERBAR, WENN MAN SICH DAMIT NICHT ANFREUNDEN KANN.
CILLIAN TELLER • FREI WÄHLBAR • 35 JAHRE • COP

DARA TELLER • FREI WÄHLBAR • 33 JAHRE • FREI WÄHLBAR
RORY TELLER • FREI WÄHLBAR • 28 JAHRE • FREI WÄHLBAR

UNSERE VERBINDUNGEN
IHR SEID MEINE LEIBLICHEN GESCHWISTER, WIE IN JEDER FAMILIE GIBT ES ZEITEN IN DENEN MÖGEN WIR UNS ODER HASSEN UNS. DOCH WENN ES HART AUF HART KOMMT, HALTEN WIR DENNOCH ZUSAMMEN.

UNSERE VORGESCHICHTE
DU BIST DER ZWEITGEBORENE UND SOMIT MEIN JÜNGERER BRUDER. DU SORGTEST SCHON VON KINDESBEINEN AN FÜR GERECHTIGKEIT. DU WOLLTEST EINEN BERUF AUSÜBEN, BEI DEM DU FÜR SICHERHEIT AUF DEN STRAßEN SORGEN KONNTEST: DAS DU AUSGERECHNET COP WURDEST, WAR MIR JEDOCH OFTMALS EIN DORN IM AUGE. SCHLIESSLICH HABE ICH MIT ILLEGALEN BOXKÄMPFEN ZU TUN, WAS UNSER VERHÄLTNIS SEHR INS WACKELN BRACHTE. OB DU DAVON WEISST UND MICH SOGAR IN DIESER HINSICHT BESCHÜTZT UND STÄNDIG VERSUCHST MIR DEN KOPF ZU WASCHEN, ODER OB DU NICHTS DAVON WEISST; ABER ICH GENAU DESWEGEN SO WENIG KONTAKT SUCHE WIE MÖGLICH – IST DIR ÜBERLASSEN. DU HAST MICH ALS KIND OFT SEHR WÜTEND UND AUFBRAUSEND ERLEBT, WAS DIR VIELLEICHT SOGAR ETWAS ANGST EINGEJAGT HAT. ALS ICH JEDOCH INS INTERNAT NACH SEATTLE GESCHICKT WURDE, HATTEN WIR SEHR WENIG KONTAKT UND OB SICH DAS JEMALS BESSERT, ENTSCHEIDET WOHL DAS PLAY.

ALS DU GEBOREN WURDEST, WAR ICH FEUER UND FLAMME FÜR DICH. DU WARST IMMER MEIN KLEINER SONNENSCHEIN; WELCHER ES SCHAFFTE EINEN GRUNDLOS ZUM LACHEN ZU BRINGEN. DU STECKST DIE MENSCHEN IN DEINER NÄHE OFT MIT DEINER GUTEN LAUNE AN. UMSO SCHLIMMER WAR ES, ALS WIR ERFUHREN, DASS DU EINE HERZSCHWÄCHE HAST, WELCHE DICH WOHL EIN LEBEN LANG BEGLEITEN WIRD. LANGE STRECKEN ZU FUSS BEREITEN DIR MÜHE, EBENSO WIE SPORT. VIELLEICHT WAR ES DIESE HERZSCHWÄCHE, WARUM GERADE WIR BEIDE EIN SEHR BESONDERES VERHÄLTNIS HABEN. DU WARST DIE EINZIGE DIE ZU MIR DURCHRINGEN KONNTE, WENN ICH EINE MEINER AGGRESSIONSSCHÜBEN HATTE. DU HAST ES GESCHAFFT DEINE RUHIGE ART AUF MICH ZU PROJIZIEREN UND ICH BERUHIGTE MICH BINNEN WENIGER MINUTEN. DAS ICH DAMALS NACH SEATTLE GESCHICKT WURDE, VERZIEH ICH UNSEREN ELTERN NIE, SCHLIESSLICH HABEN SIE MICH SOMIT AUCH VON MEINEN GESCHWISTERN GETRENNT. WÄHREND DAS VERHÄLTNIS ZU CILLIAN ANGESPANNT WAR, WARST DU DER GRUND WARUM ICH AN WEIHNACHTEN UND GEBURTSTAGEN NACH BOSTEN KAM. DA ICH ICH VOR MIR SELBST BESCHÜTZEN WILL, WEISST DU NICHTS VON MEINER LIEBE ZU ILLEGALEN KÄMPFEN. DU WEISST NUR, DASS ICH NOCH IMMER BOXE UM EIN GLEICHGEWICHT ZU SCHAFFEN; WAS MEINE UNKONTROLLIERBAREN AGGRESSIONSSCHÜBE ANBELANGT. OB DU ERST GERADE NACH SEATTLE ZIEHST ODER DU SCHON LÄNGER IN DER STADT LEBST; IST GANZ DIR ÜBERLASSEN!


DU BIST UNSER NESTHÄKCHEN; GENAU 9 JAHRE JÜNGER WIE ICH. DIESER ALTERSUNTERSCHIED HAT VIEL MIT UNSEREM VERHÄLTNIS GEMEIN. WIR HABEN NICHT UNBEDINGT DIESELBEN INTERESSEN. ICH HABE GENAU GENOMMEN DEINE ERSTEN 7 LEBENSJAHRE MITBEKOMMEN; EHE ICH NACH SEATTLE AUF DAS KNABENINTERNAT GESCHICKT WURDE. ZWAR WAR ICH IN DEN ERSTEN 7 JAHREN WIE EIN VATER FÜR DICH, DA UNSERER SICH GERNE IN DIE ARBEIT FLÜCHTETE. ICH HAB MICH DARUM GEKÜMMERT, DICH BEIM KINDERGARTEN ABZUSETZEN, DIR BROTE ZU SCHMIEREN UND EBENSO WAR ICH DA UM DICH ZU BESPASSEN. DAS DU ÜBER DIE JAHRE HINWEG ZU EINER REIFEN FRAU HERANGEWACHSEN BIST, IST FÜR MICH TATSÄCHLICH NOCH NEU. INSBESONDERE ALS DU VOR ZWEI JAHREN VOR MEINER TÜR STANDEST UND UM EINEN UNTERSCHLUPF BATST, WELCHEN DU AUCH BEKOMMEN HAST. WIESO DU GENAU NACH SEATTLE KAMST, IST DEINE ENTSCHEIDUNG. ES IST JEDOCH TATSÄCHLICH SO, DASS WIR UNS MOMENTAN LANGSAM ABER SICHER KENNEN LERNEN.


DARGESTELLT VON : HENRY CAVILL - TORREY DEVITTO - NIKKI REED
ES HANDELT SICH HIERBEI NUR UM VORSCHLÄGE, MAN SOLLTE JEDOCH DARAUF ACHTEN, DASS ES SICH DABEI UM BRÜNETTE AVAS HANDELT!







PROBEPOST ?!
[ JA, EIN NEUER AUS SICHT DES CHARAS | JA, JEDOCH GENÜGT EIN ÄLTERER POST | NEIN, ICH VERTRAUE AUF DEIN KÖNNEN. ]


ZUSATZINFORMATIONEN | ERWARTUNGEN
• ICH DENKE JEDER KENNT DIE WICHTIGSTEN PUNKTE, BITTE MELDET EUCH NUR AUF DAS GESUCH WENN IHR EUCH WIRKLICH VORSTELLEN KÖNNT DIESEN CHARAKTER ÜBER LÄNGEREN ZEITRAUM ZU BESPIELEN. MEINE WENIGKEIT HAT NICHT UNBEDINGT LUST STÄNDIG NEUE FAMILIENMITGLIEDER ZU SUCHEN. EIGENE IDEEN WERDEN GERN GESEHEN, ICH BIN DA SEHR OFFEN! NIEMAND SCHAFFT ES 24/7 ONLINE ZU SEIN, WAS AUCH NIEMAND VERLANGEN WIRD. ES WÄRE NUR SCHÖN WENN PB KONTAKT BESTEHEN WÜRDE UND MAN SICH AUCH ÖFTERS AUF DEN GB'S ANTREFFEN WIRD. ICH HABE IMMER PLATZ FÜR EIN PLAY MIT EUCH, JEDOCH SUCHT AUCH ANDERWEITIG ANSCHLUSS, ES GIBT HIER VIELE CHARAS WELCHE NOCH AUF DER SUCHE SIND UND MAN GEMEINSAM PLANEN KANN. ICH POSTE MANCHMAL IN UNREGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN, DA BEI MIR QUALITÄT VOR QUANTITÄT KOMMT. WENN ICH EINEN GUTEN TAG HABE KANN MEIN POST GUT MAL BEI 1000 WÖRTERN LIEGEN. DAS VARRIERT JEDOCH.



zuletzt bearbeitet 05.06.2018 13:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Trystan Kobe Walker
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1334 Themen und 13401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 95 Benutzer (04.08.2018 04:10).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de